Deine Glücksreise nach Hawai'i November 2018

Reiseberichte (8.11. - 1.12.18)

Mittwoch, 14. und Donnerstag, 15.11.2018

Donnerstag, 15.11.2018

An diesen zwei Tagen erkunden wir das Zuhause von Pele, der Feuergöttin.
Pele kreiert neues Land indem sie immer wieder aktive Lava produziert und fliessen lässt.
Von Mai bis September hat sie unzählige Tonnen heisse Lava vom Kilauea Krater Richtung Ozean fliessen lassen. Dabei hat sie vielen Menschen die Häuser genommen. Die Bewohner vom Puna-District sind nicht wütend. Sie respektieren ihre Wahl und ziehen ein paar Meilen weiter und erbauen neue Häuser.

Diese demütige Haltung gegenüber der Natur lehrt uns, dankbar zu sein für das, was wir haben. Nämlich mehr als genug.

In einem wunderbaren Garten dürfen wir lernen wie man Lei’s flechtet und wie einfach das hawaiianische Volk rituell lebt. Jeder Tag, jeder Augenblick erleben sie bewusst. Sie beziehen ihre Kinder ins Alltagsgeschehen mit ein und lehren ihnen dadurch was wirklich im Leben zählt. Alles wird immer mit ganz viel Freude ausgeführt.
Auch sie gehen arbeiten, bepflanzen ihre Gärten, kochen, putzen und waschen. Sie lassen sich aber in ihrem Rhythmus nicht aus der Ruhe bringen……. das ist das Rezept, das wir gerne an Euch weitergeben:
Arbeite stets mit Genuss, im Einklang mit Deinen Bedürfnissen und ohne Druck.

Zum Tagesausklang am Mittwoch, schwingen wir noch das Tanzbein an einer fröhlichen Hippie-Party. :-) Und am Donnerstagabend heisst es Abschied nehmen von dieser vielfältigen Insel, die uns allen tiefe Erkenntnisse unserer Wurzeln gebracht hat.

Morgen fliegen wir nach Kaua’i.

MAHALO für diese Feuerkraft, die unsere Lebensenergie aktiviert.

 

Begrüssung und tiefes Eintauchen in die Heilkraft des Ozeans - mit Film

Dienstag, 13.11.2018

Samstag, 10.11.18 bis Montag, 13.11.18

In der paradiesischen Kulisse der Kealakekua-Bay heisse ich meine Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit einem Hula willkommen. Der Austausch des Atems symbolisiert traditionsgemäss den Aloha-Spirit, der uns alle vom ersten Augenblick magisch in den Bann zieht.

Die Kukui-Nuss bietet uns Schutz und begleitet uns um all die positiven Erlebnisse in sich zu speichern. Hast auch Du für Dich einen Talisman, der Dich durch den Alltag begleitet? Kleine Glücksbringer unterstützen Dein Vertrauen in eine höhere Macht.

Der Segen pur schenkt uns am zweiten Tag unzählige Delfine. Ihre Leichtigkeit und Sanftheit beeindrucken uns und wir spüren, wie sich unsere Herzen ausdehnen und wir mit diesen wundervollen Geschöpfen verschmelzen.

Hawaiianische Musik und eine geschmeidige, federleichte Hulatänzerin versüssen unseren Abend auf der Lanai unter Beleuchtung des Sternenhimmels.

King Kamehameha I erinnert uns, wie wichtig die Vereinigung unter Völkern ist. Er, der einst die hawaiianischen Inseln in ein Königreich zusammenschloss. Ein Volk, das uns heute noch zeigt, wie einfach es ist, im Miteinander zu leben, wenn jeder den anderen respektiert.

Das Pololu-Valley im Norden der Insel bringt uns zum Staunen und uns fehlen die Worte um diese Gnade zu beschreiben. Also tanzen wir zum Dank einen Hula für Euch alle!

 

Nutze die Gelegenheit und tanze auch Du in Leichtigkeit mit Deinen Freunden durch’s Leben! Unsere Reise geht weiter auf die andere Seite der Insel, Richtung Hilo. Auf der Überfahrt machen wir eine besondere Autofahrt auf die höchste Erhebung der Erde, den heiligen Mauna Kea. Erhaben in seiner ganzen Grösse präsentiert er sich uns unter einem klaren wolkenfreien blauen Himmelszelt. Gänsehaut pur bei dieser Berührung der Schöpferkraft.

MAHALO für diese Tage!

Ankunft

Freitag, 09.11.2018

Nach einem knapp sechsstündigen angenehmen Flug über den Ozean, erreichen wir Big Island.
Der Mauna Kea präsentiert sich uns zur Begrüssung in seiner ganzen Pracht. Immer wieder löst es in mir ein erhabenes Gefühl aus, diese höchste Erhebung der Erde zu sehen und zu spüren. Zu seinem Fusse die abwechselnde Landschaft aus grünem Weideland und der erkalteten Lava, die sich mit den Sandstränden vereint. Alle Facetten der Naturkraft sind hier auf einen Blick sichtbar.

Die liebevolle hawaiianische Begrüssung mit einem traditionellen Chant, rührt uns zu Tränen. Der Sonnenuntergang am Horizont schliesst diesen Tag liebevoll und äusserst berührend ab.
Wir sind alle dankbar für die beschützte Reise nach Hawai’i.

Sei auch Du Dir über die Schönheit der Natur bewusst. Betrachte jeden Tag in Dankbarkeit.

MAHALO für diesen Tag.


byebye Switzerland

Donnerstag, 08.11.2018

Die Kofferabgabe hat statt gefunden und schon sitzen wir hoch in den internationalen Lüften in Richtung Los Angeles.
Eine gute Zeit in der sich alle TeilnehmerInnen das erste Mal ausruhen und kennenlernen können.

Mögen uns die Engel sicher und direkt an unser erstes Reiseziel und weiter nach Hawai'i begleiten.

Nach knapp 11 Stunden Flugzeit durften wir sicher und glücklich in LA landen.

Bis bald wieder - in ein paar Stunden!
Grüsse aus der Stadt der Engel. ALOHA!

Es geht los!!!

Dienstag, 06.11.2018

ALOHA

Die Koffer sind gepackt und die Vorfreude der ReiseteilnehmerInnen ist riesig.

Am Donnerstag dieser Woche starten wir zu unserer Gruppen-Reise nach Hawai'i.

 

Ab diesem Datum werden wir Euch Daheimgebliebenen die Möglichkeit geben, uns per Bilder und kleinen Berichten zu begleiten. Wir werden alle paar Tage unsere Erlebnisse veröffentlichen.

Nutze diese Gelegenheit, um Deinen Alltag aufzufrischen und mit uns zu träumen. Wer weiss, vielleicht bist Du irgendwann mit dabei, wenn es heisst - E komo mai e Hawai'i - Willkommen auf Hawai'i!!!

Ich freue mich, Euch berichten zu dürfen.

ALOHA Dagmar

Uhrzeit auf Hawai'i

 

Wir haben jetzt so spät!

Reiseleitung

Dagmar Wegmann, mediale Lebensberaterin, leitet die Reise mit Unterstützung ihres Lebenspartners. Sie organisieren die Flüge, die Unterkünfte und alles was dazu gehört. So, dass Du entspannt ins Flugzeug steigen, Deinen Kopf ausschalten und einfach geniessen kannst. www.livealoha.ch


Warum Hawai'i?

Um den Sinn des eigenen Lebens und die eigene Persönlichkeit zu erkennen, erscheint es mir als grosses Geschenk, den wahren ALOHA-Spirit direkt vor Ort auf den hawaiianischen Inseln miterleben zu dürfen. Zudem bereichern uns die Naturschönheiten und die Freude in uns wird aktiviert. Dadurch erhalten wir die Gelegenheit auch unseren Alltag zu Hause mit einer positiven Einstellung anzugehen.

Warum eine Gruppenreise?

Das Teilen der täglichen Erlebnisse und unserer inneren Empfindungen intensiviert unseren Lernprozess. Einander zu berichten und jeden Tag Spass zu haben verdoppelt unser Glück. Wir lachen, tanzen, feiern und weinen gemeinsam. Tränen der Verarbeitung und Tränen des Glücks sind etwas Wunderbares.

Übersichtskarte

Archiv

November 2018